Isolierung: So sparen Sie Gas

Isolieren und Gas sparen

Isolierung

Isolierung im Dachgeschoss

Angesichts der immer weiter steigenden Preise für Energie, insbesondere für Gas, ist es nötig, auch Gaskosten zu sparen. An anderer Stelle haben wir schon ein wenig erklärt, wie man das selbst tun und wie man den Gasanbieter wechseln kann.
Hier soll nun näher darauf eingegangen werden, was man mit einer Isolation alles erreichen kann. Möchte man Isolieren, steht man aber meist erstmal vor dem Problem, dass man gar nicht so genau weiß, wie.

Fenster und Türen isolieren

Isolierung Heizung

Isolierung der Heizung

Eine Möglichkeit zu isolieren bieten die Türen und die Fenster. Führt man generell eine größere Renovierung durch, sollte man diese dann nicht außer Acht lassen. Denn moderne Fenster sind fast genausogut wie normale, massive Wände dazu in der Lage, die Wärme effektiv drinnen und die Kälte effektiv draußen zu halten.
Inzwischen wurden die Isolierungstechnologien nämlich deutlich verbessert. So kann man dies vor allem an dem sogenannten U-Wert erkennen. Dieser beschreibt, wieviel Wärme durch die Fenster und Türen nach draußen gelingt.

Isolierung unter Estrich

Isolierung unter Estrich

Hierbei bedeutet ein niedrigerer Wert grundsätzlich, dass es sich um eine gute Isolierung handelt. In Altbauten hat man oft noch Werte im Bereich 6,0, was heute nicht mehr denkbar wäre. Denn bereits heute sind Werte im Bereich 1,1 bis 1,3 gesetzlich gefordert.
Möglich sind aber noch viel bessere Werte. So kann durch eine dreifache Verglasung der Fenster sogar ein Wert von 0,5 erreicht werden. Diese dreifachen Verglasungen sind dementsprechend auch in Passivhäusern Standard. Auf Wunsch kann man sie aber auch in andere Neubauten oder auch bei Sanierungen einbauen lassen.

Diese sensationellen Werte liegen an einen chemischen Element namens Krypton. Dieses liegt dabei zwischen den Scheiben. Normalerweise wird Argon zwischen den Scheiben eingesetzt. Mit diesem kann man dann Werte von 0,8 erreichen. Man sollte sich also gut überlegen, ob man sich für das teurere Krypton entscheidet.

Beim Rahmen aufpassen

Isolierung Bodenplatte

Isolierung der Bodenplatte

Oft wird in teure Scheiben investiert, aber am Rahmen gespart. Das ist ein Fehler. Denn auch ein Rahmen sollte einen optimalen U-Wert haben, um größere Wärmeverluste zu vermeiden. Außerdem entstehen Wärmebrücken im Rahmen, die dann zur Flüssigkeitsbildung führen können. So kann sich in den Wänden Schimmel bilden, was sich natürlich niemand wünscht.
Inzwischen gibt es glücklicherweise aber auch in diesem Bereich neue Technologien, so dass neuere Fensterrahmen aus Holz oder Kunststoff auch auf U-Werte um die 1,0 kommen. In manchen Fällen hat man sogar das Glück, noch niedriger zu kommen.

{ 0 comments… add one now }

Einen Kommentar abgeben oder eine Frage stellen