Gasanbieter Vergleich

In unserem Gasanbieter Vergleich finden Sie den günstigsten Anbieter für Ihre Region.

Kostenloser Gasanbieter Vergleich

Herzlich willkommen bei Gasanbieter.com!

Bei uns können Sie kostenlos und unverbindlich die Preise der in Ihrer Region verfügbaren Gasanbieter miteinander vergleichen und so bis zu 500€ pro Jahr sparen.

> Zum Gasanbieter Vergleich

  • Postleitzahl und Verbrauch eingeben (dauert nur 1 Minute).
  • Ihr persönliches Vergleichsergebnis wird in Sekundenschnelle berechnet.
  • Auf Wunsch können Sie ihren Gasanbieter direkt online wechseln. Dabei kommt es selbstverständlich zu keiner Versorgungslücke.

Über Gasanbieter.com

Bei uns  finden Sie neben dem Gaspreisvergleich für 2013/ 2014 alle nur erdenklichen Informationen rund um das Thema Gas und seine Bedeutung als sichere Energie zu günstigen Preisen. Es ist ein besonders umweltfreundlicher fossiler Energieträger mit Zukunft. Hier erhalten Sie ebenso Informationen über die Geschichte des Gases und seine Förderung wie auch über die verschiedenen Unternehmen und ihre Tarife. Wir erklären, was die Vorzüge von Biogas sind und wofür der Energieausweis gut ist. Energiesparend, umweltfreundlich und günstig: Unser Tarifrechner hilft Ihnen, den besten Anbieter zu finden, um die Vorzüge des Energieträgers Gas bestmöglich nutzen zu können.

Gaspreise vergleichen

Bei uns Gaspreise vergleichen und dabei oftmals mehrere hundert Euros pro Jahr einsparen.

Manchmal ist es nicht leicht, sich in dem Wust der verschiedenen Gas Anbieter zurechtzufinden, weshalb man sich Hilfe holen sollte. Aus der eigenen Nachbarschaft wird freilich keiner so gut über das Thema Bescheid wissen, schließlich beschäftigt man sich normalerweise nicht hobbymäßig mit dem Thema.

Es ist aber nötig Gasversorger zu vergleichen, um herauszufinden, welcher Wettbewerber am Besten für den eigenen Haushalt geeignet ist. Zunächst einmal muss man dazu allerdings sagen, dass die Situation auf dem Gasmarkt nicht so extrem aussieht, wie zurzeit auf dem Markt für Strom.

Denn hier gibt es nicht so viele Gasanbieter, wie es zum Beispiel Sromanbieter auf dem Strommarkt gibt. Dies liegt auch an der Beschaffenheit des Gasnetzes. So ist es ein deutlich komplexeres Unterfangen Gas vom Versorger zum Kunden zu bekommen, als Strom. So konnten denn auch nicht besonders viele Erdgasanbieter auf den Markt drängen.

Das ist natürlich eine schlechte Ausgangssituation. Wie die meisten wissen dürften, ist eine Anbietervielfalt ja nötig, damit niedrige Preise zu Stande kommen. Denn nur mit Wettbewerb ist es für die Erdgaskonzerne nötig, ihre Preise niedrig und damit für den Kunden attraktiv zu halten. Aber selbst heute gibt es nicht sehr viel mehr Versorger als bei der Liberalisierung des Marktes im Jahr 1998. Die auch heute noch größten Anbieter für Gas und teilweise auch Strom, sind E.ON, RWE, ENTEGA, MITGAS, Thüga AG und Spreegas.

Der Start der Liberalisierung verlief holprig. Da es relativ wenig Anbieter auf dem Markt gab, war der Preisnachlass auch nicht ganz so stark, wie zum Beispiel auf dem Strommarkt. Außerdem wurden einige Richtlinien nicht eingehalten.
Zu diesen gehört zum Beispiel die Gasnovelle. Diese wurde im Jahre 2000 von der Europäischen Union beschlossen. Mit dieser Regelung wollte man dafür sorgen, dass die großen Gasanbieter auch kleineren Unternehmen die Chance lassen, auf den Markt zu drängen. Auf diese Art und Weise wäre garantiert mehr Wettbewerb zustande gekommen.
Doch erst im Jahr 2003 wurden einige der in der Gasnovelle erwähnten Regelungen auch wirklich durchgesetzt. Auf diese Weise konnten tatsächlich einige der Versorgungsmonopole zerschlagen werden.

Doch ein richtiger Wettbewerb unter den Erdgas Anbieter auf dem Gasmarkt ist dadurch noch nicht zustande gekommen.
Aus diesem Grund wurde jedem Gaskunden am ersten April des Jahres 2006 die Chance gegeben, seinen Versorger zu wechseln. Hierbei war es auch egal, in welchem Vertrag er sich gerade befand. Doch leider gab es auch zu diesem Zeitpunkt noch nicht genug Wettbewerb auf dem Gasmarkt, weshalb es gar keine vernünftigen Wechsel zu günstigeren Anbietern geben konnte. Nachfolgend wurde dieser Vorfall dann auch als „Aprilscherz“ gehandelt.

Die Lage hat sich heute ein wenig gebessert. Immer mehr Gasversorger strömen auf den Markt, wenn auch nicht in den Dimensionen des Strommarktes. Trotzdem lohnt es sich bereits, einen unverbindlichen Gasanbieter Vergleich durchzuführen. Hierbei kann man sich oft auch die Anbieterdatenbanken auf den jeweiligen Seiten ansehen. Diese geben meist umfassend Auskunft über die verschiedenen Erdgas Anbieter. Wenn man es ganz bequem haben möchte, kann man sich auch für die vollautomatischen Gasrechner entscheiden.

Gaspreise

Die Gaspreise sind in Bewegung. Besonders seit der Öffnung des Marktes im Jahr 1998 hat sich bei den Anbietern viel getan. Deshalb sollten Sie unbedingt unseren Gasvergleich nutzen und so von den Preisunterschieden zum Grundversorger profitieren.

Energie sparen

Wer Energie spart und den Gasverbrauch reduziert, der schont Geldbeutel und Umwelt. Mit den einfachsten Tricks lassen sich viele kWh sparen und somit der Energie Verbrauch deutlich senken.

Gastarife in Deutschland

Die Liberalisierung hat den Gasmarkt in Bewegung versetzt. Änderungen wie die Gasnovelle bedeuten Verbesserungen für die Verbraucher, doch die endliche Ruhe ist noch nicht eingekehrt.

Die Vorteile des Tarifvergleichs:

  • Kostenloser Tarifrechner
  • Alle Gasanbieter in tabellarischer Gegenüberstellung
  • Alle Gastarife im Überblick
  • Kostenloser Onlinevergleich
  • Unkomplizierter Wechsel online
  • Ersparnis bis zu 50%
  • Lückenlose Gaslieferung